Tag Archive: leptin

Wie kann man mit Leptin abnehmen?

schlanke frau mit maßband

Die Frage, wie man mit Leptin nutzt um schneller abzunehmen, werden wir dir in diesem Artikel ausführlich beantworten. Am Ende zeigen wird dir noch unsere 10 besten leptin aktivierenden Lebensmittel.

Was ist Leptin und wie wirkt es?

Es ist das Stoffwechselhormon und wird deshalb auch als “Schlank-Hormon” bezeichnet. Es zeigt deinen Körperfettanteil an, da es in deinen Fettzellen produziert wird. Ein erhöhter Fettanteil bedeutet also gleichzeitig ein höherer Leptinspiegel.

Je mehr sich davon im Körper befindet, desto mehr kann man mit Leptin abnehmen und Fett verbrennen! Da der Stoffwechsel normalerweise stärker angekurbelt wird, wenn sich mehr Leptin im Blut befindet.

Mehr Fettzellen => Mehr Leptin => mehr Kalorien werden verbrannt => Du wirst schlank

Der Körper reguliert dein Körpergewicht somit automatisch und eigentlich kann man garnicht richtig dick werden, solange das Hormon im Körper richtig arbeitet.

Aber warum sind dann viele Menschen trotzdem so dick?

Das liegt daran, weil sich mehr Leptin zwar im Körper befindet, es aber vom Gehirn nicht mehr richtig verstanden und verarbeitet werden kann. Das ist so, wie wenn du versuchst jemanden anzurufen und er unter seiner üblichen Nummer nicht mehr erreichbar ist. Das Gehirn bekommt also keine richtigen Signale mehr von Leptin und denkt, es ist zu wenig vorhanden.

Da dein Gehirn deinen Körperfettanteil nicht mehr richtig kennt, denkt es: Es ist eine Hungersnot ausgebrochen und fährt den Stoffwechsel herunter, obwohl ja eigentlich genug Körperfett vorhanden ist!

Das führt wiederum zu einer erhöhten Fettspeicherung und macht auf lange Sicht gesehen übergewichtig. Besonders schlimm schlägt dieser Effekt zu, wenn man sich ständig im Hungermodus befindet.

Die Geschichte die hier abläuft, nennt man dann Leptinresistenz und ist der Hauptgrund, warum die meisten Menschen nicht abnehmen können!

Wie aktiviert man Leptin und beseitigt Leptinresistenz?

Zuersteinmal sollten stark verarbeitete Lebensmittel, ungesunde Fette und Zucker aus der Ernährung beseitigt werden, denn nur wenn du natürliche Nahrung zu dir nimmst, kann Leptin richtig in deinem Körper arbeiten!

Desweiteren solltest du die Kalorienzufuhr in deiner Diät nicht dauerhaft reduzieren, sondern immer wieder Ladetage in deine Ernährung mit einbauen!

Nach 1 bis 2 Wochen starker Kalorienreduzierung sinkt die Leptinsensitivität nämlich so stark ab, dass Leptin nicht mehr richtig arbeiten kann und du viel schlechter abnehmen wirst. Leptinsensitivität ist das Gegenteil von Leptinresistenz. Eine niedrigere Sensitivität hat also eine höhere Resistenz gegenüber Leptin zur Folge!

Ein dauerhaftes Kaloriendefizit ist also nie sinnvoll, wenn du dauerhaft abnehmen möchtest.

Hilft Sport dabei, Leptin zu aktivieren um mehr abnehmen zu können?

Ja, definitiv. Das bestätigen viele Studien aus Amerika. In Deutschland ist dieses Phänomen leider nicht untersucht worden. Fakt ist aber, dass die Signale von Leptin im Körper besser verarbeitet werden, wenn regelmäßig Sporteinheiten in den Alltag mit eingebaut werden.

Der exaktive biochemische Vorgang ist leider nicht untersucht worden. Bei einer Studie werden Menschen und oder Tiere in Versuchsgruppen eingeteilt und dann wird die Wirkung von Leptin untersucht, bezüglich der Erfolge der beiden Versuchsgruppen. Und genau solche Versuche wurden vielfach durchgeführt.

Muss ich hungern um mit Leptin abzunehmen?

zuckerglasurNein. Das Gegenteil ist der Fall! Wenn du deinem Körper nicht ausreichend Nahrung zuführst, wird es ihm immer schwerer fallen, mit Leptin zu arbeiten! Denk daran: Das Leptin sitzt in deinen Fettzellen! Allerdings kann der Körper die Signale von diesem Hormon nicht richtig verarbeiten, wenn du dich ständig im Hunger- und damit Fettspeichermodus befindest!

Wir empfehlen euch, maximal 500-800 kcal weniger pro Tag zu essen und zwar für 5 Tage die Woche. Anschließend sollten 2 Ladetage folgen. Laut Studien sind 2 Ladetage effektiver als einer. Das liegt daran, da der Stoffwechsel an 2 Tagen hintereinander stärker angekurbelt wird, als wenn es nur einen Ladetag gibt. Das ist paradox, denn das bedeutet, dass man mit “mehr Essen” auch “mehr abnimmt”. Genial oder?

Welche Lebensmittel sollte ich essen um mit dem Stoffwechselhormon abnehmen zu können?

Prinzipiell solltest du immer auf magere, proteinreiche & fettverbrennende Lebensmittel zurückgreifen um die körpereigene thermogenese, welche während der Verdauung von Protein stattfindet, zu aktivieren.

Desweiteren sind Ballaststoffe wichtig um die Leptinsensitivität zu steigern.

Dazu gehören zum beispiel Haferflocken, Samen, Nüsse und andere Hülsenfrüchte, aber auch gesundes, faserreiches Gemüse. Wobei wir dir empfehlen, an Diättagen möglichst kohlenhydratarm zu essen.

An Ladetagen sind Kohlenhydratquellen mit einem geringen glykämischen Index perfekt geeignet. Dazu gehören zum Beispiel Kartoffeln (am besten Süßkartoffeln), brauner Reis, Hafer & Porridge.

Fazit zum Abnehmen mit Leptin

Mit Leptin abnehmen muss also garnicht schwer sein. Die wichtigsten Dinge nochmal im Überblick:

Betreibe ausreichend Sport und bewege dich genug
Iss die richtigen Lebensmittel (mageres Protein, Kohlenhydrate mit niedrigem glykämischen Index)
Ausreichend gesunde Fette

Wenn du diese Dinge beherzigst, wirst du automatisch mit dem Schlank-Hormon abspecken können. Dabei musst du auch nicht jede einzelne Kalorie zählen, das wäre nicht sehr sinnvoll. Viele Menschen essen einfach die falschen Lebensmittel, halten ein Kaloriendefizit ein und wundern sich, warum sie trotz eingesparter Kalorien nicht abnehmen.

Leptin ist der Schlüssel zu einem traumhaften, schlanken und gesunden Körper.

Weiterführende Infos zu Leptin: http://www.einfach-fett-verbrennen.de/stoffwechsel/leptin.php